Nina Langmeier

Do-In Japanisches Yoga

DONNERSTAG

Wann: 16:45 – 18:30

Kursort: Zentrum-Berggasse – 1090 Wien, Berggasse 33

Kurskosten:

  • € 160,— der 10er Block
  • € 19,— die Einzelstunde

Schnuppereinheit: € 12,- (einfach vorbeikommen und mitmachen - keine Vorkenntnisse nötig!!)

Ich freu mich auf dich!

Do-In wird sinngemäß übersetzt als "ein Weg zu Gesundheit und Glück", oder auch als „Weg der Substanz“. Dieser „Weg der Substanz“ sind einfache Körperübungen, die angesammelte "Giftstoffe“ ausleiten, die Zirkulation anregen und Blockaden lösen, sodass Platz für frische, klare Energie in dir entsteht.

In einer Übungseinheit widmen wir uns zunächst den großen Körperräumen, wie zum Beispiel dem Becken, oder der Wirbelsäule. Müde und verbrauchte Energie beginnt sich zu lösen und das gesamte System bekommt die Möglichkeit, sich neu ein- und auszurichten.
Als nächsten Schritt nehmen wir Meridianabschnitte, Akupunkturpunkte bzw. die Organe selbst in die Übung mit. Die Endentspannung als letzte Integrations- und Loslass-Phase rundet jede Einheit ab.

Eine Wirkung bis auf Zellebene, eine Wirkung auf die Zellordnung zeichnet diese besondere Form des Übens aus. Ganz natürlich regulieren sich Körperfunktionen wie zum Beispiel Atmung, Kreislauf, Verdauung, Schlaf oder Lymphfluss. Die Muskulatur wird sanft gestärkt, Gelenke durchgeputzt, das Nervensystem geklärt und erfrischt.
Die langsame Bewegung lässt den Geist zur Ruhe kommen. Indem wir unsere Grenzen bewusst achten, werden wir aufmerksam für die Bedürfnisse unseres Körpers – wir kommen in Kontakt mit unserem Inneren, unserem Kern.

Wir üben regenerativ wie auch aktivierend in einer sinnvollen Balance - vor allem im Liegen, aber auch in sitzender und stehender Position. Ich leite die Übungen genau an - es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wenn du ein akutes Problem hast, kannst du mich gerne vorab kontaktieren, oder eine Schnuppereinheit besuchen.

Bitte bequeme, langärmelige Kleidung mitbringen.

Information und Anmeldung:
+43 650 5460979 oder
info@ninalangmeier.at
www.ninalangmeier.at